Karmarsch-Denkmünze

//Karmarsch-Denkmünze
Karmarsch-Denkmünze 2018-02-21T10:20:27+00:00

Eine der wesentlichen Säulen der Universitätsgesellschaft – neben der Verleihung der „Wissenschaftspreise Hannover“ – ist seit 1925 die Verleihung der Karmarsch-Denkmünze:

„Zum Andenken an Karl Karmarsch, der im Jahre 1831 die ‚Höhere Gewerbeschule‘ zu Hannover, die Vorläuferin der heutigen ‚Universität‘, schuf und bis zu seinem Übertritt in den Ruhestand am 1. August 1875 leitete, stiftete die Hannoversche Hochschulgemeinschaft (heute: Leibniz Universitätsgesellschaft Hannover e.V.) eine Denkmünze, welche die Bezeichnung ‚Karmarsch-Denkmünze‘ erhielt.

Die Karmarsch-Denkmünze dient zur Auszeichnung solcher Personen, welche sich besondere Verdienste um die Förderung von Technik und Wirtschaft erworben haben; diese Verdienste können sowohl auf dem Gebiet wissenschaftlicher Forschung als auch in einer Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung liegen.“

Diese Ehrungen sind auch Ausdruck eines der wesentlichen Ziele der Universitätsgesellschaft, die Verbindung von Wirtschaft und Wissenschaft zu vertiefen; dabei prägt die Auswahl der Laureaten immer auch das Renommee der auszeichnenden Institution. In jüngerer Zeit verdankt der Freundeskreis den Geehrten finanzielle Zuwendungen für die Erfüllung seiner Aufgaben.